BRIEFMARATHON 2018: SCHREIB FÜR FREIHEIT!

Briefmarathon Städt. Gymnasium 2018

Briefmarathon Städt. Gymnasium 2018

Jedes Jahr findet rund um den „Tag der Menschenrechte“ der Amnesty-Briefmarathon statt, denn ein Brief kann Leben retten. Jedes Jahr fordern Hunderttausende Menschen weltweit anlässlich des Internationalen Tages der Menschenrechte am 10. Dezember Regierungen auf, gewaltlosepolitische Gefangene freizulassen und Unrecht zu beenden. Außerdem schicken sie Solidaritätsnachrichten an Menschen, deren Rechte verletzt werden. Der gemeinsame Einsatz ist häufig erfolgreich: Zu Unrecht inhaftierte Menschen werden freigelassen, diskriminierende Gesetzestexte geändert und politische Aktivistinnen und Aktivisten in ihrer Arbeit unterstützt und gestärkt. Das gemeinsame Briefeschreiben zeigt die Kraft der Amnesty-Bewegung: An wenigen Tagen konzentrieren sich Menschen auf der ganzen Welt auf das Schicksal Einzelner. Die unzähligen Briefe zeigen den Betroffenen und ihren Familien, dass sie nicht allein sind. Und sie machen Regierungen Druck: Einen einzelnen Brief können die Behörden ungelesen wegwerfen, aber Tausende von Schreiben, die auf die Einhaltung der Menschenrechte pochen, lassen sich nicht ignorieren!

Wie jedes Jahr waren wir auch im Jahr 2018 wieder mit einem Stand am Städtischen Gymnasium Ahlen aktiv. Dort haben wir gemeinsam mit den Schülern fleißig Unterschriften. Vitalina Koval aus der Ukraine engagiert sich für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans- und Intergeschlechtlichen. Bei einer friedlichen Demonstration ist sie von Rechtsextremen angegriffen und verletzt worden. Atena Daemi aus dem Iran fordert die Abschaffung der Todesstrafe im Iran. Ihre Haltung hat sie mit friedlichen Mitteln in den sozialen Medien und bei einer Demonstration vertreten. Dafür ist sie zu sieben Jahren Haft verurteilt worden.

Dank der regen Beteiligung konnten am Ende der Aktion 47 Briefe in die Ukraine, 56 Briefe in den Iran und weitere 11 Briefe für Geraldine Chacon nach Venezuela versandt werden.

Vielen Dank allen Teilnehmern!