70 JAHRE ALLGEMEINE ERKLÄRUNG DER MENSCHENRECHTE

Heute ist der internationale Tag der Menschenrechte. Aber heute ist auch ein ganz besonderes Jubiläum, denn genau heute vor 70 Jahren, am 10. Dezember 1948 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen in Paris die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Ein historischer Moment. „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren„. Mit diesem Satz haben die Vereinten Nationen jedem Menschen auf dieser Erde – unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion oder sozialem Status – die gleichen Rechte und Freiheiten zugesichert.

70 Jahre Menschenrechte sind ein schönes Jubiläum, aber für uns kein Grund die Hände in den Schoß zu legen, denn weltweit gerät die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (AEMR) nach wie vor viel zu oft in Vergessenheit. Wir verteilen daher seit vielen Jahre kleine, handliche Exemplare der AEMR an die Bevölkerung, um immer wieder auf die Menschenrechte aufmerksam zu machen. Aber manchmal darf es auch größer und künstlerisch gestaltet sein, um die AEMR in das Licht zu rücken, welches sie verdient. Auch aus diesem Grund startete heute die Amnesty-Kampagne 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, in der auch immer der Frage Und was hat das mit mir zu tun? nachgegangen wird.

Wir in Ahlen haben uns daher sehr über die Kooperation mit dem Städtischen Gymnasium Ahlen gefreut. Unter der Leitung von Frau Stefanie Mattern hat der dortige Kunst-Kurs des Abiturjahrgangs der AEMR ein neues Gesicht gegeben und verschiedene Cover für einige große AEMR-Aufsteller gestaltet. Eines der beeindruckenden Werke konnten nun am heutigen Tag der Menschenrechte in einer öffentlichen Aktion an die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Ahlen, Frau Ursula Woltering, übergeben werden, wo es seinen Platz in der städtischen Verwaltung finden wird. Weitere Exemplare gingen an Hermann Huerkamp für das Stadtteilbüro Süd, Nadine Köttendorf für die VHS und Christiane Busmann für das Bürgerzentrum Schuhfabrik e.V., wo sie ebenfalls öffentlich ausgestellt und hoffentliche viele Blicke auf sich ziehen werden.

Hier die ersten Impressionen der kreativsten Ergebnisse:

 

Wir bedanken uns nochmals bei allen Beteiligten und natürlich ganz besonders bei allen Schülern des Kunstkurses des Abiturjahrgangs des Städtischen Gymnasiums Ahlen, ohne deren Mitwirkung die Aktion so nicht möglich gewesen wäre!