BERICHT VOM INTERNATIONALEN FRAUENTAG

CC0

CC0

Am internationalen Frauentag (8. März 2018) gab es im Bürgerzentrum wieder ein internationales Frauenfest, bei dem Ahlener Frauen verschiedenster Nationen bei mitgebrachten Spezialitäten und Musik aßen, feierten und tanzten.

Schon traditionsgemäß war auch in diesem Jahr die Ahlener amnesty-Gruppe eingeladen. Unsere diesjährige amnesty-Aktion, die wir den Frauen vorstellten, betraf die Frauenrechte in Argentinien.

Viele Frauen werden dort Opfer von Gewalt, besonders häuslicher Gewalt; alle 30 Stunden wird eine Frau ermordet. Es gibt ein neues Gesetz, das Frauen besser schützen soll, jedoch wird dieses nur unzureichend umgesetzt.

In unserer amnesty-Petition forderten wir von der Regierung, dass Maßnahmen ergriffen werden dieses Gesetz durchzusetzen. Außerdem forderten wir Zugang der Frauen zu Aufklärung über ihre weibliche Gesundheit, zu Schwangerschaftsverhütung und Geschlechtskrankheiten (bes. AIDS) sowie die Entkriminalisierung von Schwangerschafts-abbrüchen in Notfällen.

Die Frauen im BÜZ waren sehr interessiert und dolmetschten auch in andere Sprachen. Insgesamt 50 Frauen unterschrieben die Petitionsliste.

Wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder.