AHLENER ADVENT / TAG DER MENSCHENRECHTE

©Amnesty International – Gruppe Ahlen 2017

Wie in jedem Jahr waren wir auch 2017 wieder an zwei Tagen (09. & 10. Dezember) auf dem Ahlener Weihnachtsmarkt vertreten. Unser zweiter Tag fiel dabei passender Weise auf den internationalen Tag der Menschenrechte.

Die Weihnachtsmarktbesucher konnten sich dabei – wie auch schon bei der zeitgleich noch laufenden AI-Ausstellung zum Sudan und Südsudan – mit ihren Unterschriften an Petitionen gegen sexuelle Gewalt und die Bedrohung und Inhaftierungen von Menschenrechtsverteidigern, Gewerkschaftsaktivisten und Studenten im Sudan/Südsudan beteiligen.

Außerdem konnten in Rahmen des Amnesty Briefmarathons Briefe für Clovis Razafimalala und Ni Yulan unterzeichnet und abgeschickt werden.

Daneben konnten auch wieder selbstgemachte Marmelade, Weihnachtskarten mit Ahlener Fotomotiven, selbstgebackene Friedenstauben, bemalte Weihnachtskerzen und einige andere schöne Dinge erworben werden. Und natürlich gab es auch dieses Jahr wieder frisch gebackene Waffeln und heißen Glöggi für alle, die sich bei den kalten Temperaturen etwas aufwärmen wollten.

Wir bedanken uns bei der WFG und bei allen Besuchern für die Unterstützung der Ahlener Gruppe und ihren Einsatz für die Menschenrechte!